aktualisiert am 11.01.2019, Information vom 09.01.2019

achtung

Der Zweckverband Abfallwirtschaft Südwestsachen informiert:

- Abfallentsorgung in den Gemeindegebieten - 

Auf Grund der aktuellen Witterung weisen wir darauf hin, dass es zu Ausfällen bei der Abfallentsorgung kommen kann.
Über die Nachholung wird im Einzelfall in Abhängigkeit vom weiteren Witterungsverlauf und den vorherrschenden Straßenverhältnissen entschieden.

Bei der Sammlung der Gelben Säcke und Leerung der Gelben Tonnen durch den im Auftrag der Systembetreiber tätigen Entsorger Cont-Trans (Dienstleister Grübler/Kühl) kann es aufgrund der Witterung und Straßenverhältnisse zu Verzögerungen oder Ausfällen von Sammelterminen kommen.
Der Entsorger weist darauf hin, dass er keine Nachfuhrtermine realisieren kann und damit die Gelben Säcke/Gelben Tonnen zum nächsten Sammeltermin erneut bereitzustellen sind.
Sofern das Erfassungsvolumen der Gelben Tonnen nicht bis zum nächsten Sammeltermin ausreicht, kann jeder handelsübliche durchsichtige Abfallsack für die Sammlung und Bereitstellung der Verkaufsverpackungen genutzt werden.

Der ZAS weist in diesem Zusammenhang darauf hin, dass die Entsorgung der Verkaufsverpackungen (LVP) über die Gelbe Tonne/Gelben Sack nicht Bestandteil der kommunalen Abfallentsorgung und Gebührenerhebung in Verantwortung des ZAS ist.
Der ZAS ist somit auch nicht Auftraggeber für diese Leistung und nicht weisungsbefugt. Dies obliegt dem verantwortlichen Systembetreiber als Auftraggeber (BellandVision).

Wir bitten um Verständnis.

ZV Abfallwirtschaft Südwestsachsen
Bereichsleitung operative Abfallwirtschaft

 

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

mehr Informationen

OK